Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wen wählen Deutsch-Türken?

Umut Karakas zu den Ergebnissen einer Umfrage zum Wahlverhalten

Die Deutsch-Türkin Umut Karakas ist Geschäftsführerin der Data 4U Gesellschaft für Kommunikationsforschung.

ND: Sie haben mit einer landesweiten Studie untersucht, wie die deutsch-türkische Bevölkerung bei der Bundestagswahl abstimmen würde. Wie sieht das Ergebnis aus?
Karakas: Die Deutsch-Türken wollten zu 55,5 Prozent der SPD ihre Stimme geben, die Grünen würden 23,3 und die CDU/CSU lediglich 10,1 erreichen. Die LINKE würde bei 9,4 Prozent liegen. Mit 0,9 Prozent bliebe die FDP deutlich unter der Fünfprozenthürde.

Wen favorisieren die Befragten als Kanzler oder Kanzlerin?
Bei einer Direktwahl des Bundeskanzlers wären 25,1 Prozent der Deutsch-Türken für den Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir. Der SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier bekäme 20,2 Prozent. Angela Merkel würde nur 7,5 Prozent der Stimmen erhalten und für Gregor Gysi sind noch 3,1 Prozent. Damit liegt er noch vor Guido Westerwelle, der FDP-Chef wäre nur für 2 Prozent der Befragten ein geeigneter Bundeskanzler.

Wie kommen diese Ergebnisse zustande, die, bis auf die rund zehn ...




Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.