Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Eine Beerdigung erster Klasse in Brüssel

Leichtathletik: Heute Finale und Ende der Golden-League-Serie / Trio hofft auf Jackpot

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nichts bleibt mehr in der Weltleichtathletik, wie es war. Alles wird ab der nächsten Saison anders. Damit auch besser? Die Antwort ist so einfach nicht.

Zunächst einmal kommt es heute Abend in Brüssel zum Finale der über sechs Stationen führenden Golden-League-Serie. Eine große Gala der Weltleichtathletik steht an, doch zugleich erlebt das traditionelle Meeting »Van-Damme-Memorial« eine Beerdigung erster Klasse. Denn fortan wird es die Golden League nicht mehr geben. Sie wird 2010 ersetzt durch die Diamond League. Die wiederum tingelt nicht ausschließlich durch europäische Städte, wie das bei der Golden League üblich war, sondern umfasst eine Serie von gegenwärtig 14 Städten weltweit.

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF glaubt, mit der Ausweitung auf Meetings in Europa, den USA, Asien und dem Mittleren Osten die Attraktivität zu erhöhen. »Wir vereinen in der Diamond League die besten Meetings der Welt«, preist IAAF-Präsident Lamine Diack...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.