Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

CIA gegen Glasnost

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Schluss mit Glasnost, so hätte es die CIA gern. Der US-amerikanische Geheimdienst weigert sich entschieden, weitere interne Unterlagen über seine Verhörmethoden und die Inhaftierung von Terrorverdächtigen im Ausland öffentlich zu machen. Justizminister Holder hatte das angeordnet. Erst in der Vorwoche mussten Details der brutalen Folterpraxis freigegeben werden. Schon das hätte der von Präsident Obama nominierte CIA-Direktor Panetta...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.