Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Heute ist der zweite Tag, nachdem Dieter Althaus in Thüringen die Piste verlassen hat. Sonne und Regen wechseln sich ab, es weht eine leichte Brise und die Menschen gehen ihren Geschäften nach oder genießen ihre Freizeit. In Erfurt freuen sich die Gastwirte über jede Kundschaft, gestern saßen die LINKE und die SPD zusammen, tranken Kaffee, plauderten und verabredeten sich zu einem weiteren Kaffee. Heute ist SPD-Landeschef Christoph Matschie aber erst mal bei der CDU zum Kaffee eingeladen. Er sucht einen Job, will Ministerpräsident werden. Doch das Zeugnis, mit dem er am letzten Wochenende seine Prüfung abschloss, hat die Note Drei minus. Das reicht gerade noch für einen Job als Vizeministerpräsident, mehr nicht. Matschie behauptet zwar, eine Drei minus sei mehr wert als eine Zwei plus, aber damit bestätigt er nur, warum er diese und nicht eine bessere Note bekommen hat: Er kann nicht rechnen, verwechselt 18 mit 27, murmelt dann leise »Ergebnis offen«. jrs

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen