Blickfang

Lebensthema Israel

  • Von Angelika Nguyen
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Claude Lanzmann, französischer Filmregisseur, hat in 12 Jahren eine Dokumentarfilm-Trilogie geschaffen, Thema: Israel. Lanzmann, Jahrgang 1925, ehemaliger französischer Résistancekämpfer, Unterzeichner von Protestschreiben gegen den Algerienkrieg, Herausgeber des linksintellektuellen Blattes Les Temps Modernes, hat selbst einen langen Weg zu seinem Lebensthema Israel hinter sich. Es betrifft ihn auch persönlich. Am Ende des Films »Warum Israel?«, der erste der Trilogie, verliest in Yad Vashem, der israelischen Gedenkstätte für die Opfer der Shoa, ein Mitarbeiter die Namen aller Toten mit dem Namen »Lanzmann«. Danach muss Claude Lanzmann die Aufnahme abbrechen. – »Warum Israel?« (1973) zeigt Begegnungen mit vielen verschiedenen Mitgliedern der israelischen Gesellschaft. Lanzmann spricht mit Juden aus dem Nahen Osten, mit religiösen Orthodoxen, deutsch-jüdischen Intellektuellen, jungen Kibbuzaktivisten, stellt israelischen Arbeiter...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 569 Wörter (4005 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.