G20-Gipfel: Kosmetik statt Radikalumbau

Beratungen in Pittsburgh über Finanzmarktregulierung begannen beim Abendessen

Berlin/Pittsburgh (AFP/dpa/ND). Die Gruppe der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) droht mit dem Projekt einer generalüberholten Weltfinanzordnung zu scheitern. Vor dem Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Pittsburgh (USA) gab es am Donnerstag in zentralen Fragen Streit und Schuldzuweisungen. Ziel ist, zumindest die Eckpfeiler einzurammen, damit sich eine solch schlimme Finanzkrise nicht wiederholt. Unklar war zunächst, welche konkreten Maßnahmen Gastgeber Barack Obama seinen teils allgemeinen Ankündigungen folgen lassen wollte. Der US-Präsident lud die Amtskollegen am Donnerstagabend z...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 274 Wörter (2012 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.