Martin Kröger 25.09.2009 / Berlin / Brandenburg

»Jede Stimme gegen die NPD ist eine gute Stimme«

Antifaschistisches Bündnis plant am Sonnabend Kundgebung vor der Bundeszentrale der Rechtsextremen

Von den jüngsten Hetz-Briefen gegen migrantische Politiker wusste man bei der antifaschistischen Kampagne »Zusammen gegen die NPD« im Vorfeld nichts. Dennoch ahnte man, dass da im Wahlkampf noch was »Krasses« kommt, wie es Kampagnen-Sprecherin Katharina Hübner ausdrückt. Insofern kommt der bereits länger geplante Protest für den morgigen Sonnabend vor der NPD-Bundeszentrale genau zum richtigen Zeitpunkt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: