Brandenburg

SPD stellt Bedingungen für Koalition

Potsdam (dpa). Der bisherige Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag, Günter Baaske, ist am Dienstag mit großer Mehrheit wieder in sein Amt gewählt worden. Von 30 anwesenden Abgeordneten stimmten 29 für den 51-Jährigen, der die Fraktion seit 2004 führt. Baaske hatte auf der konstituierenden Sitzung keinen Gegenkandidaten. Nach der Landtagswahl vom Sonntag hat die SPD 31 Sitze, zwei weniger als während der vergangenen fünf Jahre. Auf die Linkspartei entfallen 26 Sitze (bisher 29), auf die CDU 19 (bisher 20). Die FDP ist mit sieben Abgeordneten neu im Landtag, die Bündnisgrünen sind es mit fünf Abgeordneten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: