Doping hat immer Saison

Gerdemann und Tour 2008: Dem Radsport droht die nächste Heimsuchung

Die Straßenrad-Saison ist eigentlich so gut wie beendet, doch der Profi-Radsport könnte noch eine Weile unfreiwillig groß im Gespräch bleiben: In Paris werden morgen die Ergebnisse von Nachtests zur Tour de France 2008 bekannt gegeben – die Auswirkungen dieser Untersuchungen auf die Gesamtwertung könnten nach Expertenmeinung beträchtlich sein. »Ich rechne damit, dass einige Namen kommen«, sagte der Heidelberger Anwalt Michael Lehner, dessen Mandant Stefan Schumacher in Nachtests zur Tour 2008 positiv auf das EPO-Präparat CERA getestet worden war.

AFLD-Präsident Pierre Bordry hat die Blutproben von 15 Fahrern – darunter wohl einige Spitzenfahrer – nochmals testen lassen. Der »Kurier« (Österreich) berichtet, dass knapp 40 Fahrer unter Dopingverdacht stehen sollen. Rund um die Tour 2008 hatten die Fahnder sieben Fahrer ertappt.

In Deutschland...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 398 Wörter (2803 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.