Keine neuen Sünder – aber neue Sünden

Nachtests bei Teilnehmern der Tour de France 2008 negativ / Modernere Substanzen im Umlauf

  • Von Tom Mustroph
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Der Anti-Dopingkampf im Radsport ist ein Ratespiel geworden. 40 Tourstarter des vergangenen Jahres, die auch in diesem Jahr noch ihrem Beruf nachgehen, hat die französische Antidoping-Agentur AFLD mit Hilfe des auskunftsfreudigen Ex-Dopingsünders Bernhard Kohl als Verdächtige eingekreist. Dies ließ Kohl selbst bei einer dreiteiligen Interviewserie im Wiener »Kurier« verlauten.

Bei den aktuellen Nachtests wurde aber nur knapp die Hälfte dieser Verdächtigen ins Visier genommen. Die Nachkontrollen bei 17 Fahrern erbrachten allerdings keine positiven Ergebnisse, wie AFLD-Präsident Pierre Bordry am Mittwoch verkündete. Die getesteten Fahrer stammen allesamt aus den ersten 20 des Tour-Klassements. Man darf rätseln, welche drei Spitzenfahrer die Dopingfahnder als über jeden Verdacht erhaben einstufen. Waren es vielleicht die drei französischen Profis, die auch bei einheimischen Teams unter Vertrag sind?

Trotz des negativen Testergebnisse h...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 445 Wörter (3031 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.