Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Linsler: Saarland derzeit handlungsunfähig

LINKE moniert Zeitplan für Regierungsbildung

Saarbrücken (dpa/ND). CDU, FDP und Grüne im Saarland sind am Donnerstag in die Verhandlungen zum bundesweit ersten Jamaika-Bündnis gestartet. Der Vorsitzende der Linkspartei im Saarland, Rolf Linsler, kritisierte den Zeitplan für die Regierungsbildung scharf.

Angesichts der enormen Verschuldung und der Wirtschaftskrise sei das Land handlungsunfähig. »Diese Hängepartie ist in der aktuellen Krisensituation schlichtweg unverantwortlich«, sagte Linsler am Donnerstag in Saarbrücken. Die schwarz-gelb-grünen Partner wollen Mitte November auf Parteitagen über den Vertrag zur ersten bundesweiten Jamaika-Koalition abstimmen lassen und am 19. No...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.