Die Kraft des Windes

Leipziger Dokumentarfilmfestival erinnert an Joris Ivens

  • Von Günter Agde
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Man nannte ihn den fliegenden Holländer – seine Freunde mit Sympathie und Bewunderung, seine Gegner mit Häme und Neid. Der holländische Dokumentarfilmregisseur Joris Ivens (1898-1989) war ein weitgereister Mann, und wohin er auch kam – auf alle Kontinente dieser Welt zu Zeiten des Kalten Krieges – drehte er Dokumentarfilme, die durch ihre enorme soziale Genauigkeit und unbestechliche, behutsame und geduldige Menschenbeobachtung überzeugten.

Er hatte in Holland als Amateurfilmer mit eigener beweglicher Handkamera begonnen und mit seinen Filmen »Die Brücke« und »Regen« (noch stumm und in Schwarz-Weiß) sofort europäische Aufmerksamkeit erregt. Fortan zählte man seine Filme zur Avantgarde der Weltfilmkunst, weil sie das noch junge Medium um unkonventionelle Bilder von einer alltäglich-banalen Umwelt bereicherten. Schon bald öffnete Ivens seinen Blick für soziale Belange, für Arbeitswelten, für schiere körperliche Tätigkeit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 573 Wörter (4126 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.