Arbeitete Kurras bis 1989 für Stasi?

Staatsanwaltschaft ermittelt wieder wegen Spionage- und Mordverdacht

(dpa). Mehr als vierzig Jahre nach den tödlichen Schüssen auf Benno Ohnesorg wird gegen den Todesschützen Karl-Heinz Kurras neu ermittelt. Die Tat des früheren West-Berliner Polizisten und Stasi-Agenten Kurras am 2. Juni 1967 galt als Initialzündung für die Studentenbewegung. Sowohl die Bundesanwaltschaft als auch die Berliner Generalstaatsanwaltschaft überprüfen Kurras nun wegen Spionage- und Mordverdachts, bestätigten Sprecher beider Behörden am Wochenende einen Bericht des Nachrichtenmagazins »Focus«.

Derzeit werde geprüft, ob Kurras noch bis Ende November 1989 Staatsgeheimnisse aus der Bundesrepublik an die DDR verraten habe, sagte eine Sprecherin der Karlsruher Behörde am Samstag der dpa. In Berlin prüft die Generalstaatsanwaltschaft, ob die Verfahren gegen Kurras wieder aufgerollt werden müssen. Sie sei wegen mehrerer privater Anzeigen gegen Kurras von Amts wegen dazu verpflichtet, sagte eine Sprecherin.

Nach Angaben der Bundesan...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 443 Wörter (3071 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.