Oh, mein Gott!

»Rosas Höllenfahrt« von Rosa von Praunheim im Kino

  • Von Marion Pietrzok
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Rosa von Praunheim, Urgestein des schwulen Films, legt einen Kompaktkurs Religion, Unterabteilung Hölle, vor. Katholisch aufgewachsen drohten ihm – noch heute nennt der Katechismus Homosexualität »widernatürliche Wollust« – die schlimmsten der Höllenstrafen. Jetzt, im fortgeschrittenen Alter (er wird in diesem Monat 67) sei es also an der Zeit, sich ernsthaft Gedanken darüber zu machen, was passiert, wenn man den letzten Atemzug ausgehaucht hat. Mit diesem Ansatz einer – leicht ironisch gemeint – persönlich motivierten Zeitreise lockt er den Zuschauer, sich selbst die Frage zu beantworten, was nach dem Tod kommt, ob wir zu Staub zerfallen, ob wir eine Seele haben, in den Himmel aufsteigen oder ewige Höllenstrafen erleiden werden. Dabei beweist von Praunheim, dass Nachdenken eine überaus vergnügliche Angelegenheit ist. Als Reporter geht er vor Ort, wo Religion gelebt, gelehrt, erforscht wird oder sich literarisch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 524 Wörter (3510 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.