René Heilig 11.11.2009 / Ausland

Nach dem Konzert begann eine kleine Seeschlacht

Schüsse gegen neue Verhandlungsrunde Nordkorea-USA? / Deutschland rüstet Südkorea mit modernsten U-Booten auf

Kriegsschiffe aus Nord- und Südkorea haben sich seit sieben Jahren erstmals wieder ein Feuergefecht im Gelben Meer geliefert. Beide Seiten gaben sich gegenseitig die Schuld für den Zwischenfall. Begegneten sich da nur zwei durchgeknallte Kapitäne?

Generalsekretär Kim Jong Il und seine uniformierte Begleitung waren begeistert. Die Sänger gaben ihr Bestes. »Lasst uns den Sozialismus verteidigen«, sang ein Chor. Dieser Darstellung der KDVR-Nachrichtenagentur folgte recht bald ein kleiner Ernstfall – draußen im Gelben Meer, dort wo Nord- und Südkorea den Verlauf der Grenze gegeneinander definieren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: