Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ehre für Honduras' Regimechef

Micheletti zum Vizepräsidenten der Liberalen Internationale ernannt

  • Von Manola Romalo
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Honduras' Putschistenchef Roberto Micheletti ist zum Vizepräsidenten der Weltorganisation der Liberalen gekürt worden. Ein Schlag ins Gesicht der demokratischen Kultur.

»Wir glauben, dass Micheletti den Liberalismus in Zentralamerika und in der Welt näher bringen und die Demokratie stärken kann.« So wird der niederländische EU-Abgeordnete Hans van Baalen, Präsident der Liberalen Internationale (LI), vergangenen Freitag in der Tageszeitung »El Heraldo« zitiert, die das Putschregime in Honduras unterstützt. Am selben Tag gaben van Baalen und Christian Lüth, Leiter der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung, bekannt, dass der honduranische Diktator Micheletti zum Vizepräsidenten der Weltorganisation der Liberalen ernannt wurde. Micheletti, ein Vorbild der Liberalen? Auf seinen Befehl hin griffen die honduranischen Streitkräf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.