Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

EU verstimmt über Palästinenser

Anerkennung eines eigenen Staates in Nahost ist derzeit kein Thema

Die Europäische Union hält die Anerkennung eines unabhängigen Palästinenserstaates für verfrüht.

Brüssel (dpa/ND). »Ich hoffte, wir könnten einen Palästinenserstaat anerkennen – aber erst einmal muss es einen geben«, sagte der schwedische Außenminister und derzeitige EU-Ratsvorsitzende Carl Bildt am Rande eines EU-Außenministertreffens am Dienstag in Brüssel. Zuvor hatte die Palästinenserführung die EU um Unterstützung bei der Ausrufung eines eigenen Staates gebeten. Chefunterhändler Saeb Erekat sagte, dies könne ein erster Schritt auf dem Weg zur Anerkennung eines Palästinenserstaates in den Grenzen vor Beginn des Sechstagekrieges von 1967 sein. »Das muss mit Zeit und Ruhe zu einem angebrachten Zeitpunkt gemacht werden«, erklärte...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.