Terrorpate

Ignace Murwanashyaka / Dem 46-jährigen Hutu werden Kriegsverbrechen vorgeworfen

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Für viele in Afrika und vor allem im Osten der Demokratischen Republik Kongo ist es die beste Nachricht seit langem: Ignace Murwanashyaka sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft – wie auch sein Stellvertreter Straton Musoni. Es sei unfassbar, dass die FDLR (Demokratische Kräfte zur Befreiung Ruandas) unbehelligt aus Deutschland gesteuert werde, so Liberata Mulamula Ende August gegenüber ND. Mulamula ist als Erste Exekutivsekretärin der Internationalen Konferenz der Großen Seen Afrikas unter anderem mit der Konfliktlösung in der Demokratischen Republik Kongo betraut. Und laut Mulamula ging von der FDLR die meiste Gewalt in Ostkongo aus, nicht von...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 313 Wörter (2161 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.