Carsten Grün, Duisburg 24.11.2009 / Inland

Wasser bis zum Hals

Kommunen im Ruhrgebiet opponieren gegen die Steuerpläne der Bundesregierung – und gegen den Solidarpakt Ost

19 Kommunen aus dem Ruhrgebiet und dem Bergischen Land sind praktisch zahlungsunfähig. Sie haben sich zusammengeschlossen und verlangen von der großen Politik ein Umsteuern.

Holperig fährt der Wagen über eine Straße mit zahlreichen Schlaglöchern in Oberhausen. Lange schon wurde hier nichts mehr ausgebessert. Die Kommune ist pleite und solche Aufgaben bleiben erst einmal liegen. Es fehlt das Geld. Ein Revier mit Zechen, Stahl und Kokereien gibt es schon lange nicht mehr. Es hat sich ein Wandel vollzogen, der von Politikern gerne als Strukturwandel bezeichnet wird.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: