Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Union erwägt FDP-Gutscheinmodell

CSU-Widerstand bei Betreuungsgeld bröckelt

Berlin (dpa/ND). Im Streit um das Betreuungsgeld bröckelt in der CSU der Widerstand gegen das von der FDP geforderte alternative Gutscheinmodell. Wenn es mit der FDP keine andere Lösung gebe, als in Ausnahmefällen ein Gutscheinmodell zuzulassen, »kann man darüber reden«, sagte CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich am Dienstag in Berlin. Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) räumte ein, das auf Betreiben der CSU vereinbarte Konzept sei noch nicht stimmig. Es sieht vor, ab 2013 Eltern, die ihre bis zu dreijährigen Kinder daheim erziehen, 150 Euro pro Monat zu zahlen. »Mich stört no...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.