Hans Voß 01.12.2009 / Ausland

Neue Chancen für die OSZE?

In Athen beginnt die jährliche Ministerkonferenz der Organisation

Am Dienstag und Mittwoch findet in Athen die Ministerkonferenz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) statt. Es treffen sich die Außenminister fast aller Mitgliedstaaten. Guido Westerwelle lässt sich vertreten.

Die OSZE trat in den vergangenen Jahren oft auf der Stelle. Dies auch wegen immer neuer Kontroversen: Insbesondere Russland beklagte die einseitige Ausrichtung der Debatten, wenn es um Demokratie und Menschenrechte ging.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: