Geschieden, allein erziehend, türkisch

Männer beim Psychologen am runden Tisch in Neukölln und fernab Teestube und Machotum

  • Von Kemal Hür, dpa
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Es ist Montag, kurz nach 18 Uhr. Im Büro des Psychologen Kazim Erdogan in Neukölln sitzen 25 türkische Männer um einen runden Tisch. Vor jedem von ihnen steht ein Gläschen schwarzer Tee. Einer der Männer erzählt, dass seine Frau ihn verlassen und mit zwei Kindern zurückgelassen habe. Die anderen hören ihm zu, erzählen dann von eigenen Erfahrungen. Viele von ihnen sind alleinerziehend.

Seit knapp zwei Jahren kommen sie einmal pro Woche zusammen und sprechen über ihre Probleme, diskutieren über Themen wie Politik, Gewalt, Erziehung, Sex und Liebe. Erdogan betreut die türkischen Männer und Väter ehrenamtlich. Im Rahmen seiner Beratung habe er festgestellt, dass es zwar genug Angebote für Mädchen und Frauen gebe. »Aber die Männer sind auf sich allein gestellt und versuchen ihre Probleme in Moscheen oder Cafés allein zu lösen«, sagt Erdogan. Das Bild des türkischen Mannes in der deutschen Gesellschaft sei geprägt durch Klischees wie Machotum...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 633 Wörter (3788 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.