Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ein großer linker Ökonom

Zum Tod von Jörg Huffschmid, Mitbegründer der »Memorandum-Gruppe«

  • Von Heinz-J. Bontrup
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Jörg Huffschmid

Jörg Huffschmid (1940 bis 2009) ist nicht mehr unter uns. Er ist nur 69 Jahre alt geworden. Persönlich verliere ich mit Jörg meinen hochgeschätzten Lehrer und Doktorvater und einen guten Freund.

Die Herausgeber seiner Festschrift zum 60. Geburtstag schrieben über ihn zu Recht, dass drei Kriterien sein erkenntnisleitendes Interesse als Wissenschaftler bestimmten: »analytische Fundierung, umfassende empirische Begründung sowie ökonomieübergreifende historische Horizonterweiterung«. Dabei hat er immer nach einem holistischen Ordnungsweg in der Ökonomie, nach Alternativen zu einer einseitigen kapitalzentrierten (Profit-)Interes- senlösung gesucht, die für ihn nur suboptimal war.

Jörg Huffschmid war ein herausragender Ökonom, nicht nur in Deutschland hoch anerkannt. Viele Gastvorträge und Gastprofessuren im Ausland haben ihn auch außerhalb unserer Landesgrenzen bekannt gemacht. Im Sommersemester 2009 lehrte er noch an der Universität in Wie...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.