Borkenkäfer lieben es wärmer

Massenvermehrung von Insekten vernichtet Wälder in Nordamerika

  • Von Gerd W. Lutze
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Seit einigen Jahren werden die Nadelwälder in westlichen Teilen Nordamerikas von Kanada bis Mexiko von starken Schadinsektenkalamitäten heimgesucht.

Wie ein roter Schleier erscheinen die frisch geschädigten Waldabschnitte im Rocky-Mountain-Nationalpark (US-Bundesstaat Colorado). In tieferen Lagen ist das Absterben der Wälder bereits weiter fortgeschritten. Große Areale in den westlichen Rocky Mountains sind bereits entwaldet. Einstige Waldsiedlungen stehen nun auf freiem Feld. Das Bild der Landschaft hat sich in Folge dieser dramatischen Entwicklung gründlich gewandelt.

In Nordamerika hat der Befall der Wälder mit dem Borkenkäfer und dem gigantischen Schadensausmaß inzwischen den Charakter einer Pandemie erreicht. Allein in der kanadischen Provinz Britisch Columbia ist die Schadfläche weit größer als die gesamte Fläche des Landes Brandenburg!

Massenvermehrungen (Kalamitäten) von Insekten sind weder in Nordamerika noch in Europa neu. Man denke an die verheerenden Schäden in den letzten Jahren durch die Borkenkäfer in den Nationalparks Bayrischer Wald und Harz oder an die Massenverme...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 473 Wörter (3280 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.