Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Einigender Tritt rechtfertigt Mord

Jo Fabians Rundumschlag »Independent Swan« hypnotisiert in der HALLE

  • Von Volkmar Draeger
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Prophetisch erhobener Zeigefinger: WahnVorstellungen von Jo Fabian

Welch grandioses Bühnenbild! Die Szene der HALLE voller weißer Quadrate, auf vier knien in hoch geschlossenen Langmänteln Krüppel, die sich an Stöcken in grünem Nebel mühsam aufrecht halten. Vorn stehen Gestelle mit schwarzen und roten Wimpeln, balsamisch brabbelt eine Stimme vom Band. Unendlich langsam richten sich die Gestalten auf, im Mantelspalt werden weiße Kniestrümpfe und Springerstiefel sichtbar, alle tragen Sonnenbrillen. So beginnt Jo Fabian seine neue Produktion »Independent Swan. eine WahnVorstellung«.

In der Tiefe thronen drei Trommler, weißes Hemd, Schlips, Kniebundhose, Springerstiefel, auf weißen Podesten; dahinter glühen vor schwarzen und roten Stoffbahnen eine Sonne aus Stäben und ein Holzgerüst auf. An den vier Ecken der Szene glimmen Feuerschalen. Nur der Goldton der deutschen Flagge ist dieser schwarzweißroten Komposition abhanden gekommen. Doch an Wohlgefühl ist Fabian in seiner Hintergründigkeit nicht gelegen. Ka...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.