Hermannus Pfeiffer 31.12.2009 / Inland

Landesbanken in Verruf

Bayern LB, HSH, LBBW und WestLB sorgten auch 2009 für Skandale / Andere machten es besser

Im Finanzsektor standen im ablaufenden Jahr die Landesbanken im Mittelpunkt. Einige Regierungen haben ihre öffentlich-rechtlichen Institute verzockt, andere machen damit eine kluge Regionalpolitik.

Kurz vor der Landtagswahl im September 2008 schüttete die Bayerische Landesbank einen üppigen Überschuss an ihre Anteilseigner aus. Nutznießer war der Freistaat. Dank bilanztechnischer Kunstgriffe war es der angeschlagenen Bayern LB möglich, ihre Existenzkrise bis nach dem Urnengang zu verbergen. Ein Wahlkampfgeschenk der Bank an die CSU?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: