Energie ist nie umsonst

Auch Erneuerbare mit Risiken verbunden

  • Von Steffen Schmidt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Auch wenn sie dank der Spekulationen ihrer Banken inzwischen immense Schulden pro Einwohner haben, wenigstens eines kann den Isländern keiner nehmen: ihre faktisch unerschöpfliche natürliche Energiequelle, die Erdwärme. Die vulkanische Insel am Polarkreis ist gewissermaßen ein einziger Dampferzeuger, es müssen nur noch einige Bohrungen niedergebracht und die Dampfturbinen samt Elektrogeneratoren aufgebaut werden. Die unangenehme Nebenwirkung manches Erdwärmeprojekts dürfte den Isländern kaum auffallen, denn Erderschütterungen gehören seit jeher zum Leben auf der Insel. Ob da d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.