Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Expedition von Frauen am Südpol

  • Von Thomas Berger, Bangkok
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Sieben Mitglieder einer komplett aus Frauen bestehenden Expedition haben jetzt den Südpol erreicht. 38 Tage nach dem Start ihres Vorhabens aus Anlass des 60. Gründungstages des Commonwealth erreichen sie nach Bewältigung einer 900 Kilometer langen Strecke durch das ewige Eis ihr Ziel. Im Durchschnitt 24 Kilometer am Tag hatte das Team zurückgelegt, war zwischen sechs und zehn Stunden täglich bepackt mit etwa 80 Kilo Ausrüstung auf Ski quer über die Landmasse des südlichsten Kontinents unterwegs gewesen.

»Ich bin unglaublich stolz auf das Team und denke, wenn wir dies geschafft haben, kann ein jeder erreichen, was er sich vornimmt«, sagte die Anführerin der Gruppe, Felicity Aston, am Südpunkt des Erdballs. Dies solle denn...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.