Monika Knoche 09.01.2010 / Kolumnen
Gastkolumne

Der Kopfpauschale die Stirn bieten

Die frühere Bundestagsabgeordnete ist gesundheitspolitische Referentin beim Bundesvorstand von ver.di.

Der neue Gesundheitsminister Rösler will das ganze Gesundheitswesen einer umfassenden Änderung unterziehen und beruft sich dabei auf den Koalitionsvertrag. In diesem steht, dass Schwarz-Gelb mit der bisherigen Finanzierung der gesetzlichen Kassen brechen will. Die Absage an das solidarische System hat einen Namen: Die Kopfpauschale. Die Freien Liberalen haben sich zum Wortführer für diese Idee der Ungleichheit gemacht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: