Schmid lehnt Rücktritt ab

CSU-Fraktionschef wegen BayernLB-Fiasko unter Druck

München (dpa/ND). Vor der heute beginnenden Klausur der CSU-Landtagsfraktion im oberbayerischen Wildbad Kreuth hat Fraktionschef Georg Schmid (Foto: dpa) seinen Führungsanspruch bekräftigt und Rücktrittsspekulationen zurückgewiesen. Er sei für die Dauer der Legislaturperiode bis 2013 gewählt und wolle den Auftrag zu Ende führen, sagte Schmid der »Nürnberger Zeitung«. »Ich habe in der Fraktion großen Rückhalt.« Er wolle zusammenführen, nicht spalten. Schmid warnte vor einer Fortsetzung der Personaldiskussion in Kreuth. »Personaldebatten lösen keine inhaltlichen Probleme.« Stattdessen gehe es darum, sich mit inhaltlichen Fragen zu beschäftigen.

Schmid steht in der Kritik, weil er im Verwaltungsrat der BayernLB sa...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 362 Wörter (2362 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.