Israel baut weitere Sperranlage

Grenze zu Ägypten soll abgeriegelt werden / Drei Tote bei Luftangriff im Gaza-Streifen

Israel will nach den Worten von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu entlang der Grenze zu Ägypten eine Grenzbarriere bauen.

Tel Aviv (dpa/AFP/ND). Mit der Sperranlage zu Ägypten sollen »Eindringlinge und Terroristen« daran gehindert werden, ins Land zu gelangen, sagte der israelische Regierungschef. Der »jüdische und demokratische Charakter des Staates Israel« solle so bewahrt werden, hieß es in der Erklärung. Israel stehe jedoch weiter für Flüchtlinge aus Konfliktgebieten offen.

Israel könne es nicht zulassen, dass Tausende illegale Arbeiter in das Land strömten. Die israelische Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass jede Woche 100 bis 200 illegale Arbeitssuchende, Flüchtlinge und »Kriminelle« die israe...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 334 Wörter (2365 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.