Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Freude und Beifall über die Spenden

Aufwind für das Frauenprojekt in Vietnam

  • Von Ilona Schleicher, SODI
  • Lesedauer: 1 Min.
Zum Evaluierungsworkshop der vietnamesischen Frauenunion waren Teilnehmerinnen aus zehn Kreisen der Provinz Nghe An angereist: Vertreterinnen der Frauenunion, Multiplikatorinnen, die Frauen über ihre Chancen und Rechte beraten, Absolventinnen beruflicher Trainingskurse, frischgebackene Existenzgründerinnen. Auch die Trainerinnen des Ausbildungszentrums in Vinh (VTC) waren dabei. Projektkoordinatorin Nguyen Thi Ha konnte ihnen eine gute Zwischenbilanz der Projektdurchführung vorlegen. Bis Ende 2009 sind sechs berufliche Trainingskurse durchgeführt worden. 160 Frauen qualifizierten sich in IT-Kursen, wurden Köchinnen oder Friseusen und Kosmetikerinnen. 120 von ihnen haben sich erfolgreich um eine Arbeitsstelle beworben. Weitere Bewerbungen laufen mit guten Erfolgsaussichten.
Kochen macht Spaß
Kochen macht Spaß

Auch das Kleinkreditprogramm ist gut angelaufen. Bui Thi Ngo, Mutter von drei Kindern, erzählte, wie sich ihr Leben und das Leben ihrer Familie dank des Projekts verändert. In ihrem kleinen Restaurant kann sie bereits jetzt täglich 60 Mahlzeiten für je 80 Cent verkaufen, und ihr Selbstvertrauen ist gewachsen. Elf Absolventinnen haben mit Hilfe von Kleinkrediten den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Zu ihnen gesellen sich weitere 49 Frauen, die bereits vorher solides berufliches Wissen erworben haben. 13 haben Schneiderwerkstätten etabliert, 19 kleine Restaurants eingerichtet. Zehn Friseurläden sind entstanden, und drei Frauen betreiben Kopierläden. Elf Frauen versuchen sich im Kleinhandel, vier bieten Dienstleistungen im Tischlereihandwerk an. Fazit: Frauen bewegen, weil sie sich bewegen.

Mit Freude und Beifall ist auf dem Workshop die Information der anwesenden SODI-Vertreterin über die ND-Spendenaktion aufgenommen worden. Der Dank der Frauen in Nghe An gilt den vielen ND-Lesern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Das Jahr 2010 wird in Vietnam als »Deutschlandjahr« begangen. Mit einem bunten Programm werden die erfolgreichen deutsch-vietnamesischen Beziehungen gewürdigt. Das Projekt in Nghe An zeigt einmal mehr, dass daran Frauen einen wesentlichen Anteil haben.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln