»Letzte« Robbe auf Helgoland

  • Von Wolfgang Frotscher
  • Lesedauer: 1 Min.
»Letzte« Robbe auf Helgoland

Das letzte Robbenbaby der Saison kam jetzt auf Helgoland zur Welt. Zwischen Mitte Oktober (eigentlich zu früh!) und Mitte Januar wurden 79 Robbenbabys geboren. Sie haben ein Geburtsgewicht von etwa 15 Kilo. Innerhalb weniger Wochen trinken sie sich mit extrem fetthaltiger (60 Prozent) Milch so viel Speck an, dass sie mit rund 60 Kilo Gewicht selbstständig auf Nahrungssuche im Wasser schwimmen und tauchen können.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln