Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Reha-Klinik: Unfallschutz nicht an behinderten Patienten ausrichten?

Urteil

Der Träger einer Reha-Klinik muss sich bei Sicherungsmaßnahmen gegen Unfallgefahren grundsätzlich nicht an behinderten Patienten orientieren. Das geht aus einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz hervor. Vielmehr dürfe er sich dabei an der Situation eines »durchschnittlichen Verkehrsteilnehmers« orientieren, heißt es in dem...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.