Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rüttgers geht auf Distanz zu Schwarz-Grün

Nach NRW-Wahl weiter Bündnis mit FDP angestrebt

Düsseldorf (dpa/ND). Trotz ihres Streits um Steuersenkungen haben CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen bekräftigt, die schwarz-gelbe Koalition auch nach der Landtagswahl im Mai fortsetzen zu wollen. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) distanzierte sich am Montag von Spekulationen über ein schwarz-grünes Bündnis. Schließlich wollten die Grünen ein Bündnis mit der SPD oder sogar mit der Linkspartei, sagte er im WDR-Hörfunk. Solche ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.