Minister im Selbstversuch

  • Von Velten Schäfer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Mecklenburg-Vorpommerns Ver- kehrsminister Volker Schlotmann ist gelernter Binnenschiffer. Da es unter seinen Minister-Fachkollegen vor Seeleuten, Lkw-Fahrern und Tramschaffnern nicht unbedingt wimmelt, kann man ihn getrost den »authentischsten« aus der Riege nennen. Wie um diesen Ruf noch auszubauen, greift Schlotmann dieser Tage verstärkt zum Selbstversuch: Erst testete er die winterliche Wildwechseldichte auf Landstraßen – das Reh war sofort tot. Quasi an dessen Grab appellierte er dann, das Auto auch mal stehen zu lassen. Und probierte dies umgehend höchstpersönlich aus.

Unverzagt setzte sich der Verkehrsminister also jüngst zu Schönberg bei Lübeck in den Zug, um sich bis nach Eggesin in Vorpommern durchzuschlagen. Wer die ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 353 Wörter (2427 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.