Charlotte Noblet 19.02.2010 / Kultur
Berlinale 2010

Berlin – Ecke Schönhauser

Damit ist die Berlinale großzügig: alte Filme zu zeigen. Früh morgens war das Kino Babylon voll für die DEFA-Erfolgsstory „Berlin – Ecke Schönhauser".

Berlin – Ecke Schönhauser

Die erste Szene zeigt die U-Bahn-Brücke an der Eberwalderstraße mit einem Plakat von damals, „Neues Deutschland, die führende Zeitung“. Wir sind im Prenzlauer Berg der 50er Jahre und begleiten den Alltag der Jugendlichen aus dem Kiez.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: