Von der Castingshow in die Bobbahn

Belgierinnen Elfje Willemsen und Eva Willemarck geben unter merkwürdigen Umständen Debüt

  • Von Frank Kastner und Michael Fox, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

»Big Brother« im Zweierbob: Das belgische Duo Elfje Willemsen und Eva Willemarck hat das Unmögliche geschafft. Die bei einer TV-Show gecasteten Frauen lösten nach nur zweieinhalb Jahren das Ticket für die Olympischen Spiele. Der Sender VRT hatte nach den Winterspielen 2006 in Turin eine Kampagne mit dem Ziel gestartet, die ersten Frauen zu finden, die Belgien in einem olympischen Bobrennen vertreten. Die ehemaligen Leichtathletinnen Willemsen (Speerwurf) und Willemarck (100 Meter) setzten sich unter 70 Bewerberinnen durch.

Wäre die Hochgeschwindigkeitsbahn in Whistler nicht so riskant, wäre die Story echt lustig. Doch Insider sorgen sich um die unerfahrenen Pilotinnen genauso wie um die Japanerinnen Manami Hino und Konomi Asazu oder die Australierinnen Astrid Loch-Wilkinson und Cecilia McIntosh. Immerhin ist die Angst am Whistler Sl...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 403 Wörter (2725 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.