Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Testspielauflösung vom 20./21. Februar

Preisfrage: Wer entwarf es? – Der britische Grafiker Gerald Holtom (20. January 1914 - 18. September 1985). Es stilisiert die Buchstaben N und D (für nuclear disarmament) aus dem Flaggenalphabet. Die drei Gewinner der ND-Überraschung, die unter allen Einsendungen ausgelost wurden, sind: Hildegard Sommerfeld, Erlangen; Kristian Lange, Berlin; Marcus Feige, Berlin.

Wer schrieb es? – August Bebel (22. Februar 1840 - 13. August 1913). Von 1892 bis 1911 Reichsvorsitzender der SPD.

Wer ist es? – Joachim I. Kurfürst von Brandenburg (21. Februar 1484 - 11. Juli 1535) gründete die Universität Frankfurt (Oder), die Alma Mater Viadrina (26. April 1506).

Wodurch war's? – Sie starb am 4. August 1997 und erreichte die wissenschaftlich nachweislich bislang längste menschliche Lebensspanne: 122 Jahre, 5 Monate und 14 Tage.

Wie heißt es? – Manifest der Kommunistischen Partei.

Was war's? – Die Technologie dieses Duroplasts wurde von Leo Hendrik Baekeland entwickelt sowie patentiert (14. November 1863 - 23. Februar 1944; belgisch-/US-amerikanischer Chemiker) und hieß nach ihm Bakelit. Er war auch Mitgesellschafter der Bakelit GmbH Erkner.

Wer war's? – Der lettischstämmige General Jukums Vacietis (11. November 1873 - 28. Juli 1938; im Zuge stalinistischer »Säuberungen« hingerichtet, 1957 rehabilitiert).

In welchen? – Ratifiziert wurden die Pariser Verträge. Die BRD wurde Mitglied von NATO und Westeuropäischer Union.

Wie und wie? – Zu dieser Aufgabe schickte uns ND-Leser Wolfgang Pella, Berlin, folgende Erklärung und Lösung:

Bei der Addition der aufeinanderfolgenden Zahlen von 1 bis 100 errechnete der kleine Gauß die Summe von 5050. Intuitiv verwandte er dabei die Summenformel für »endliche arithmetische Reihen (1.Ordnung).«

1 +2 +3 + . . . + (n -1) +n = n (n+1)/ 2.

für n=100:

100 (100+1)/ 2 = 5050

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln