Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

So rein

Michèle Morgan 80

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Der französische Film schuf stets, wie keine andere Kinematografie, jene raffinierte Mischung des weiblich dämonischen Extrems: Charakter und Sinnlichkeit, Dame und Prostituierte. Das Französische als reizvolle Brechung des jeweils Reinen. Und die Morgan (Foto: Archiv)? Eine französische Garbo. Klarheit, Stolz, katzenhaft geschnittenes Gesicht mit strahle...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.