Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

An den deutschen Gymnasien ist, weit mehr als früher, Griechisch gefragt. Schön: statt nur immer Homepage nun auch verstärkt Homer. Im Osten dagegen sei's noch immer schwierig mit dem Schulfach, vermeldet eine Hamburger Schulstudie, denn »die Tradition humanistischer Bildung« sei »dort abgerissen gewesen«. Stimmt, in der DDR bekamen die Schüler im Fremdsprachenunterricht statt der Bücher täglich einen Beutel Russisch Brot, und essen mussten sie die Buchstaben so, dass sich der Text der »Internationale« ergab. Während die drüben »Griechischer Wein« grölen durften. Obwohl es auch im Westen manch böses Erwachen gerade mit den Hellenen gab: Man konnte die Eule so oft nach Athen tragen, wie man wollte – Nana Mouskouri kam immer wieder. Zum Brillen komisch. Aber Griechisch wird auch im Osten bald boomen. Neues Selbstbewusstsein bricht sich Bahn. Vor allem Sachsens Schüler meinen's verteufelt ernst, man hört sie schon rufen: Mir griechen eich. hades

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!