Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Arbeitskämpfe: Dürfen Eltern im Job fehlen, weil der Kindergarten streikt?

Recht

Wegen Warnstreiks müssen Beschäftigte immer wieder damit rechnen, dass zum Beispiel Kindertagesstätten geschlossen bleiben. Genau geregelt sind die Ansprüche von Arbeitnehmern in solchen Fällen allerdings nicht. Im Folgenden einige Fragen und Antworten:

Dürfen Eltern bei der Arbeit fehlen, wenn die Kita streikt?

Notfalls ja. »Dann müssen sich die Eltern überlegen, wie sie ihre Kinder versorgen«, so Experten der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein. Und dann werden sie im Zweifel, wenn sie keine andere Lösung finden, zu Hause bleiben müssen.

Muss der Chef dann den Lohn weiter zahlen?

Eine höchstrichterliche Entscheidung gebe es hierzu nicht, erläutert Rechtsanwalt Bauer. Eltern könnten sich aber auf den Paragrafen 616 des Bürgerlichen Gesetzbuches berufen. Er besagt, dass Arbeitnehmer ihren Anspruch auf Vergütung nicht verlieren, wenn sie ohne eigenes Verschulden verhindert sind. »Hier liegt für die Eltern ein wich...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.