Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Gericht: Rentenberater nur in Rentenfragen als Rechtsbeistand zugelassen

Justiz

Vor den Sozialgerichten darf ein Rentenberater einen Kläger nicht ohne weiteres als Rechtsbeistand vertreten. Das geht aus einem kürzlich bekanntgewordenen Beschluss des Sozialgerichts Koblenz hervor. Eine Vertretungsbefugnis besteht nach Auffassung des Gerichts nur, wenn die Streitfrage in konkretem Zusammenhang mit der gesetzlichen Rente steht (Beschluss vom 28.12.2009 Az.: S 3 SB 911/08).

Das Gericht lehnte mit seinem grundlegenden Beschluss einen Rentenberater als Prozessbevollmächtigten einer Klägerin ab. Der Berater hatte sich in einem Verfahren, in dem es um die Anerkennung des Schwerbehindertengrades der Klägerin geht, als deren Prozessbevollmächtigter ausgewiesen. Denn schließe handele es sich um eine sozialrechtliche Angelegenheit.

Das Gericht befand jedoch, Fragen des Schwerbehindertenrechts hätten grundsätzlich nichts mit rentenrechtlichen Aspekten zu tun. Eine Ausnahme gelte allenfalls dann, wenn es beispielsweise um Fragen einer Schwerbehindertenrente gehe. Die Einschränkung sei kein unzulässiger Eingriff in die Berufsfreiheit des Rentenberaters. Vielmehr dürfe der Gesetzgeber das Berufsbild präzisieren und auf bestimmte Tätigkeiten beschränken.

Internet:

www.sgko.justiz.rlp.de

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln