Entschleunigt

Uli Gaulke: Pink Taxi

  • Von Angelika Nguyen
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Alla

Am Anfang war die Neugier auf Moskau. Regisseur Uli Gaulke, Jahrgang 1968, trieb es nach früheren Dokumentationen in vielen Teilen der Welt diesmal zur einstigen sowjetischen Hauptstadt. Wie haben sich Perestroika und Kapitalismus ausgewirkt? Wie kommen die Menschen damit zurecht, vor allem: die Frauen? In einer Frauentaxifirma schließlich fand Gaulke Marina, Alla und Viktoria, etwa Mitte 50, drei Taxifahrerinnen von »Pink Taxi«. Entstanden sind drei behutsame Porträts.

Marina mit den Grübchen ist die fröhlichste, die charmanteste der drei, Viktoria die patente mit dem besten Schutzpanzer, Alla die bittere, die traurigste. Die Fahrzeit vertreiben sich die Frauen in Gesprächen mit ihren Gästen, die laut Geschäftso...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.