Bildungsrauschen

Lernen im Baustein-System

  • Von Lena Tietgen
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

LEGO, das konstruktive Spiel bis ins hohe Alter, kommt aus Dänemark und ist vom dänischen »leg godt« für »spiel gut« abgeleitet. Zu Beginn stand ein schlichtes Set an Bausteinen, dessen Technik sich über die Jahrzehnte verfeinerte und mittlerweile einer simulierten Lebenswelt dem Computerspiel um nichts nachsteht. Längst regt es nicht nur die Fantasie der Kinder an, sondern auch die der Erwachsenen.

So beschreibt NixZen am 20. Februar auf seinem Blog www.nixzen.wordpress.com eine erstaunliche Entdeckung: »Mitte der Woche sagte mein kleiner Sohn zu mir, dass meine alten Legos viel besser seien als seine neuen. Ich war ein wenig verwundert, da meine alten Legos nicht mehr richtig zusammenhalten (...) ›Da kann man sich noch selbst was ausdenken!‹ Seine neuen würden nur mit einem Plan funktionieren und man könnte...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.