Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nachhaltige Forstwirtschaft gefährdet

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Bis zum Jahr 2014 sollen die Stellen in der Forstwirtschaft drastisch reduziert werden. Von derzeit etwa 2200 Beschäftigten werden dann 1500, fünf Jahre später nur noch 1100 im Dienst sein. Der Landesverband Brandenburg der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) befürchtet, dass künftig ökologische Nachhaltigkeit in der Waldwirtschaft kaum mehr möglich sein wird. Die Gewerkschaft verweist auf den Waldzustandsbericht 2009, wonach durch den Klimawandel die Risiken für die Forstwirtschaft steigen. Deswegen sei besonders...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.