Ein Leben in der Heimlichkeit

Angela Romero engagiert sich für Frauen ohne Papiere / Veranstaltung zum Frauentag im Nachbarschaftshaus Urbanstraße

Angela Romero

ND: Es wird geschätzt, dass allein in Europa rund sechs Millionen Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus leben. Gibt es eine genaue Zahl für Berlin?
Romero: Das ist sehr schwer zu sagen. Da die sogenannten Illegalen nicht gemeldet sind, haben wir keinerlei statistische Erhebungen. Allerdings gibt es in Berlin viele Initiativen und Gruppen, die sich für papierlose Menschen einsetzen. Das spricht sich schnell herum, daher ist Berlin ein Anlaufpunkt für »Illegale«. Unser Verein »Papeles« betreut derzeit rund 25 Frauen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: