Neue Farben – neue Länder

Die Globalisierung im Profiradsport schreitet voran

  • Von Tom Mustroph
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das Peloton beim Tirreno Adriatico wird immer bunter. Die Augen haben sich gerade erst an das giftige Grüngelb des von einem ukrainischen Stahlkonzern gesponserten Teams ISD gewöhnt. Das Kanariengelb von Team Columbia hat sich dank der Siegeskollektion von Mark Cavendish und André Greipel ohnehin so stark ins Unterbewusstsein eingeprägt, dass man diese Farbe bereits für klassisch hält. Seit im vergangenen Jahr der kanadische Radhersteller Cervelo eine Mannschaft in edlem Schwarz auf Etappenjagd geschickt hat, tritt diese an Existentialisten und Anarchisten erinnernde Farbgebung auch in diesem Metier einen Siegeszug an. Mit leuchtendem Rot kombiniert der Schweizer Radhersteller BMC das Schwarz. Der einstige Phonak-Gründer Andy Rihs will unter mit BMC Racing und Weltmeister Cadel Evans (Australien) wie 2006 mit Floyd Landis die Tour de France gewinnen, dabei aber gern auf die nachträgliche Aberkennung wegen Dopings verzichten. Schwarz mi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 577 Wörter (3997 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.