Hamburgs letzte Chance

HSV will Saison in Europa League retten / Bremen mit Respekt vor Valencia

Drei Bundesligisten spielen heute in der Europa League um den Einzug ins Viertelfinale und wollen Italien den vierten Champions-League-Platz streitig machen: Mit dem Einzug in die Runde der letzten Acht könnten der Hamburger SV, Werder Bremen und der VfL Wolfsburg in der Fünfjahreswertung der UEFA zum Überholvorgang der Bundesliga auf die italienische Serie A ansetzen.

Spieler und Verantwortliche der Klubs plagen derzeit aber ganz andere Sorgen. Vor allem beim Hamburger SV geht die Angst vor einer erneuten Pleitensaison um. Nach dem Aus im DFB-Pokal, in der Meisterschaft und im Rennen um die Champions-League-Plätze konzentriert sich nun alles auf das Finale der Europa League am 12. Mai im eigenen Stadion. Die Worte von Stürmer Mladen Petric vor dem heutigen Rückspiel beim belgischen Rekordme...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 400 Wörter (2595 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.