Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Der (sich) Sorgende

Heinrich Fink 75

  • Von Karlen Vesper
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

In jüngster Zeit hat er besonders viel zu tun, der Vorsitzende der VVN-BdA. Trauriger Dienst – letzte Worte für ehemals Verfolgte des Naziregimes und Widerstandskämpfer. Jedem, der unsere Welt verlässt, gibt Heinrich Fink (ND-Foto: B. Lange) ganz persönliche Erinnerungen mit. Beim Abschied von Kurt Hälker kürzlich rief er gemeinsame Friedensarbeit wach. Hatte der einstige Wehrmachtsdeserteur im staatlichen Friedenskomitee der DDR gearbeitet, so war Fink in d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.